Matchbericht 9. Spieltag: HC Mühlethurnen II – EHC Worb

/, News/Matchbericht 9. Spieltag: HC Mühlethurnen II – EHC Worb

Matchbericht 9. Spieltag: HC Mühlethurnen II – EHC Worb

HC Mühlethurnen II – EHC Worb 1:4 (0:1; 0:0; 1:3)

Im zweiten Spiel der Rückrunde empfing die 2. Mannschaft im letzten Spiel den EHC Worb. Nach dem Sieg im Hinspiel war die Zuversicht gross, auch dieses Spiel zu gewinnen. Die Mühlethurner erlitten aber früh im Spiel einen ersten Dämpfer. Bereits nach zweieinhalb Minuten gingen die Gäste mit 0:1 in Führung. Besonders ärgerlich war, dass der Treffer in Überzahl fiel. Dies blieb für lange Zeit der letzte Treffer im Spiel. Auch nach vierzig Minuten stand es weiterhin 0:1. Bis zu diesem Zeitpunkt brachten die Mühlethurner nur wenig auf die Reihe.

Im letzten Drittel wollte das Heimteam nun eine Reaktion zeigen. Anstatt des Ausgleichs fiel zunächst aber ein weiterer Treffer für Worb in der 46. Minute. Knapp zehn Minuten vor Schluss erzielten sie auch gleich noch das 0:3. Somit war das Spiel praktisch entschieden. Das Heimteam gab aber nicht auf und erhöhte die Schlagzahl und kam zu zahlreichen guten Chancen. Bis eine solche genutzt werden konnte, vergingen beinahe 55 Minuten. Michel Zeiter brachte mit seinem Tor nochmals ein wenig Hoffnung zurück. Bald darauf versuchte man sein Glück noch ohne Torhüter, was jedoch keinen Erfolg mehr brachte. Stattdessen traf Worb noch ein letztes Mal ins leere Tor zum Endstand von 1:4.

Nach diesem Spiel liegt die 2. Mannschaft neu auf dem 6. Rang. Im letzten Spiel des Jahres reist das Team am Samstag nach Langnau und trifft dort auf Tabellennachbar Konolfingen.

2018-12-20T16:55:09+00:00